Beauty Tipp Kokosöl

Beauty Tipp Kokosöl

Beauty Tipp Kokosöl

Wir haben hier für Sie den Beauty Tipp Kokosöl. Das Öl ist gut für die Haut und wird erst mit der Berührung durch die Haut flüssig. Es wirkt gegen Akne und Pickel, bei trockener Haut und bei vielem mehr. Allerdings sollten Sie nicht zu viel Öl auftragen, weil die Poren sonst verstopfen können. Kokosöl ist trotzdem ein Allrounder, der Sie schön und gesund macht.

Beauty Tipp Kokosöl: vielseitig verwendbar

  • Bei trockener Haut: Das Kokosnussöl tut trockener Haut gut.
  • Bei unreiner Haut: Das Öl wirkt gegen Bakterien und beugt so unreiner Haut vor.
  • Lippenpflege: Das Kokosnussöl ist eine Entdeckung für trockene Lippen. Es trocknet die Lippen nicht aus.
  • Make-up- Entferner: Das Öl der Kokosnuss eignet sich prima zum Abschminken. Verwenden Sie zum Abschminken einen Wattepad, den sie mit Öl befeuchten.
  • Haarkur: Das Haar wird wieder schön und geschmeidig. Dem Spliss wird vorgebeugt.
  • Deo: Als natürliches Deo können Sie Kokosöl verwenden, weil es antiseptisch wirkt. Keime werden durch die enthaltene Laurinsäure bekämpft.
  • In der Badewanne: Im Badewasser wirkt das Öl hautschützend und entspannend. Geben Sie einfach ein paar Löffel Kokosnuss-Öl in das Badewasser.
  • Hilfe beim Rasieren: Als Rasiergel ist das Öl geeignet, da es gleichzeitig die Haut pflegt.

Peeling mit Kokosöl: Selbstgemachte Beauty-Waffe

Sie können sich mit dem Öl der Kokosnuss leicht ein Peeling selbst machen. Hierzu einfach ein paar Löffel Kokosöl mit Zucker vermischen. Sie können statt Zucker auch Kaffee oder Mohn verwenden. Verwenden Sie das Peeling und waschen Sie es dann unter der Dusche ab. Ihr Hautbild wird spürbar besser. Sie können auch Zitronensaft oder Teebaumöl hinzufügen. Das ätherische Teebaumöl wirkt gegen Entzündungen und Bakterien. Selbst gemachte Kosmetika sind auch eine gute Geschenkidee, zum Beispiel für die Mutter oder eine liebe Freundin. Das Peeling macht die Haut zart und verbessert das Hautbild, weil alte Hautpartikel entfernt werden. Es gibt einige Naturkosmetik-Artikel, in denen Kokosöl verarbeitet worden ist. Besonders in der Bio-Naturkosmetik hat die Kokosnuss Einzug gehalten.

Beliebt unter den Stars

Die Kokosnuss ist unter Models, Schauspielern und Sängern beliebt. Kokosöl soll schön machen und gleichzeitig gesund sein. Es wird empfohlen bei trockener Haut, Sonnenbrand, Warzen, Narben, zur Wundheilung, bei Cellulite und Schwangerschaftsstreifen. Durch die wertvollen Inhaltsstoffe ist das Öl der Kokosnuss eine echte Entdeckung im Bereich der Schönheitspflege. Dabei ist das native Kokosöl vollkommen natürlich. Der leichte, exotische-Kokosduft macht Luft auf Sonne und Sommer. Er hebt einfach die Stimmung. Wenn Sie sich wie die Stars verwöhnen wollen, ist die Pflege mit diesem Öl eine gute Idee.

Am besten ist es, wenn Sie Bio-Kokosöl kaufen. Raffiniertes und gehärtetes Kokosöl hat kaum noch Nährstoffe und ist deshalb ungeeignet. Bio- Kokosöl gibt es im Naturkostladen und auch online zu kaufen. Die wertvollen Inhaltsstoffe bringen Ihre Schönheit zum Strahlen. Besonders, wenn Sie von Schönheitsprodukten, die mit Chemikalien hergestellt werden, enttäuscht sind, ist es eine gute Idee, das Öl der Kokosnuss zu verwenden. Natürlichkeit, die uns gut tut, findet man bei der Kokosnuss.

 

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

40 − 37 =