Kokosmilch gesund und basisch – frisch zubereitet

Kokosmilch gesund und basisch – frisch zubereitet. Die Kokosnuss wurde in den Basenstand erhoben. Das bedeutet, dass auch die Produkte Kokosmus, Kokosflocken, Kokoswasser oder frische Kokosmilch zu den Bildnern von Basen gehören. Sie werden jetzt der Kategorie zugeordnet, die dem Körper Basen zuführen und somit viele lebenswichtige Nährstoffe liefern.

Ist Kokosmilch gesund?

Kokosmilch gesund und basisch

Kokosmilch gesund und basisch

Mit dem Genuss der Milch tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes. Kokosnussfleisch liefert wertvolle Mineralstoffe wie zum Beispiel Phosphor, Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kupfer und Zink. Zusätzlich ist die Milch der Kokosnuss reich an Vitamin C. Das stärkt die Abwehrkräfte und sorgt für Ihr allgemeines Wohlempfinden. Durch den optimalen Mineralstoffanteil sorgt die Kokosnuss dafür, dass ihr eine ganz besondere gesundheitliche Wirkung nachgesagt wird. Da die Kokosnuss basisch ist, kann sie für alle basischen Gerichte verwendet werden. Der Genuss der Kokosnuss bietet den Vorteil, dass Sie beim Abnehmen unterstützt werden. Die basische Milch schützt vor Entzündungen und sorgt für eine gesunde Darmflora.

Gesunde Bio-Kokosmilch bei Dr. Goerg günstig kaufen

Nur frisches Kokoswasser aus der Kokosnuss ist basisch

Viele Menschen kaufen für Ihre Diät ein abgepacktes Kokoswasser. Beim Herstellungsprozess gehen aber viele wichtige Mineralstoffe verloren. Es ist daher sehr sinnvoll, für eine Diät immer eine frische Kokosnuss zu nutzen. Beim Öffnen der Kokosnuss gelangen Sie direkt zum Kokoswasser. Es handelt sich um eine durchsichtige klare Flüssigkeit, die nicht mit der weißen Kokosmilch verwechselt werden sollte. Das Kokoswasser wird immer gerne als sogenanntes isotonisches Sportlergetränk angeboten.

Ein natürlicher Tetrapack

Nichts schützt die wichtigen Mineralstoffe mehr, wie eine harte Kokosnussschale. Damit Sie in den Genuss des Kokoswassers kommen, suchen Sie zuerst die drei zugewachsenen Augenpunkte. Einer dieser Punkte ist immer sehr weich, so dass er sich ohne Probleme mit einem Schraubenzieher eindrücken lässt. Ein Hammer ist hierbei nicht notwendig. Jetzt können Sie einen Strohhalm in die Öffnung schieben und das Wasser direkt aus der Kokosnuss genießen.

Herstellung von Kokosmilch basisch

Wenn Sie das Kokoswasser nicht pur mögen, sondern sich lieber eine Kokosmilch basisch herstellen möchten, dann benötigen Sie nicht viele Zutaten. Zuerst benötigen Sie einen Hammer. Schlagen Sie mit leichten Schlägen auf die horizontale Kokosnuss und drehen Sie diese in der Hand. Nach kurzer Zeit springt die Schale auf. Aus dem Fleisch der Kokosnuss können Sie eine basische leckere Kokosmilch herstellen. Sie benötigen hierfür nur einen Mixer, Kokosnussfleisch, Kokoswasser einer Kokosnuss und etwas Quellwasser. Damit Ihr Mixer nicht kaputt geht, sollten Sie das Fleisch aus der Kokosnuss schaben und mit den anderen Zutaten gut vermischen. Mit frischer Vanille kann jede Kokosnuss verfeinert werden.

 

Kokosmilch selbst herstellen

 

 

 

Superfood Kokosnuss by mint-green.de

Superfood Kokosnuss by mint-green.de

 

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 35 = 38