Kokosöl Qualität – DARAN erkennst du gute Qualität bei Kokosöl

Kokosöl Sparangebot

Kokosöl Qualität – in welcher Qualität nur soll ich mein Kokosöl kaufen? Das fragen sich viele Menschen, die mit den Begriffen rund um´s Kokosöl nichts so richtig anfangen können. Kokosöl Qualität – da kommen Begriffe wie nativ, was kaltgepresst und raffiniert ins Spiel. Woran erkennt man nun die Kokosöl Qualität? In diesem Video habe ich dir einmal die wichtigsten Fakten rund um die Qualität von Kokosöl zusammengefasst. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem heutigen Video Kokosöl Qualität!

Wichtig: Die bereitgestellten Gesundheitsformationen dienen ausschliesslich der Information und ersetzen nicht die professionelle Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung durch einen approbierten Arzt oder Heilpraktiker. Die zur Verfügung gestellten Inhalte sind ausschliesslich für Interessierte zur Fortbildung gedacht und dürfen weder zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder zur Eigenmedikation verwendet werden, noch sind sie als Therapieanweisungen zu verstehen. Heilaussagen jeglicher Art sind gesetzlich verboten und werden auch nicht abgegeben. In meinen Videos berichte ich lediglich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Alle hier gegebenen Ratschläge sollten als unverbindlich angesehen und mit einem Arzt abgesprochen werden, falls ihre Befolgung beabsichtigt wird. Die Anwendung der hier gegebenen Informationen erfolgt immer und ausschliesslich auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei ernsthaften Beschwerden empfehle ich, als Erstes immer einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

17 Comments

    • Krank war gestern - by Kai Brenner

      Antworten

      +Karsten Usadel Bitte bloß kein Lein- oder Hanföl zum Braten verwenden! Kokosöl ist dazu besser geeignet, allerdings sollte dies auch nicht über den Rauchpunkt (etwa 200 Grad) erhitzt werden.

    • Karsten Usadel

      Antworten

      +Kai Brenner – Krank-war-gestern Danke dir. Also nur Kokosöl und Butter zum Braten verwenden? Schönes WE

    • Krank war gestern - by Kai Brenner

      Antworten

      +Karsten Usadel Richtig, oder Ghee. Das oftmals empfohlene Sonnenblumenöl hat leider ein ziemlich schlechtes Omega-6 zu -3 -Verhältnis.

  1. Happy Cat Emma

    Antworten

    bei uns gibt es neuerdings Bio Koksöl nativ sogar im Penny Markt, bei mir steht immer ein Topf im Badezimmer und einer in der Küche. Wundermittel 🙂

  2. Sobliv

    Antworten

    Könntest du beizeiten ein Video über die Tabletteneinnahme bei Personen mit Schluckstörungen machen? Um diese Barriere gezielt lösen zu können? Sehr viele Leute haben damit zu kämpfen. Würde gerne mit einer Entgiftungskur anfangen, jedoch kann ich absolut keine Tabletten mehr, egal wie klein sie sein mögen, schlucken. Hatte 3 Jahre lang keine Pillen zu mir genommen und das macht sich wohl jetzt bemerkbar. Das lumpt mich sehr. ^^’

    • Krank war gestern - by Kai Brenner

      Antworten

      +Sobliv Puh, Schluckstörungen sind ein großes Thema. Ich werde mal sehen, ob ich das verarbeiten kann. Für eine Entgiftungskur brauchst du allerdings nicht unbedingt Pillen zu dir zu nehmen. Es gibt Heilerde und Bentonit auch pur gemahlen und Flohsamen kannst du dir auch selbst in einem Getränk anmischen.

    • Sobliv

      Antworten

      Ursachenbehandlung ist mir schon wichtig. Gerade bei solch “Kleinigkeiten” möchte ich ungern ständig Umwege gehen. Danke, dass du dich sehr Sache annimmst. =)

  3. DonAsso1978

    Antworten

    Kokosnussöl hat etwa zwölfmal mehr gesättigte Fettsäuren. Die gesättigten Fettsäuren sollen den Cholsterinspiegel ansteigen lassen und Typ-2-Diabetes begünstigten. Olivenöl ist deshalb besser für euch.
    Oder was sagst du dazu?

    • Krank war gestern - by Kai Brenner

      Antworten

      Die gesättigten Fettsäuren sind überhaupt nicht das Problem.

      Manche gesättigten Fettsäuren können tatsächlich den Cholesterinspiegel erhöhen – allerdings nicht nur das LDL-Cholesterin (das “böse” Cholesterin), sondern auch das HDL-Cholesterin (das “gute” Cholesterin – jetzt mal ganz platt gesagt) und verbessern damit sogar noch den – für die Cholesterinporblematik viel wichtigeren – Cholesterinquotienten (Verhältnis zwischen LDL- und HDL-Cholesterin).
      Kurz gesagt: je besser der Cholesterinquotient, desto mehr ist man auch vor Herzproblemen geschützt.Kokosöl enthält – viel mehr als Olivenöl – bestimmte Fettsäuren mit antiviralen, antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften und ist daher auch für den Einsatz in der Gesundheitsförderung besser geeignet.

  4. MitSchokoloade

    Antworten

    Hast du Erfahrungen mit goerg Kokosöl? Soll ja das beste sein. Ich finde es auch sehr gut. Aber ich finde es riecht doch schnell etwas ranzig. Das ist so Mist 🙁

    • Krank war gestern - by Kai Brenner

      Antworten

      Ich habe es zu Hause und nutze es sehr gern.
      Das mit dem Geruch ist mir bisher noch nicht aufgefallen.
      Ich mache mich mal schlau, was man in solch einem Fall machen kann.

    • MitSchokoloade

      Antworten

      Krank war gestern – by Kai Brenner danke 🙂 aber das brauchst du nicht machen. Ich habe schon ein paar Leute gefragt. Alle antworten wie du 😉 Klar kann ich mir das einbilden, aber warum riecht es nach dem aufmachen des Glases noch frisch und leicht nach Kokos und nach einigen Wochen für mich ranzig? Ich habe es anderen unter die Nase gehalten. Keiner riecht etwas ranziges. Nur ich 🙁 dazu muss ich aber zu meiner Verteidigung sagen, dass ich extrem geruchssensibel bin. Ich werde damit leben müssen 😉

  5. Henning Roxin

    Antworten

    Schönes Video. Bei der Qualität kann man auch noch auf eine dritte Herstellungsmethode verweisen. Die Herstellung aus der Kokosmilch durch Zentrifugentechnik. Werden hier frische Bio Kokosnüsse verwendet, erhält man ein Kokosöl, dass riecht und schmeckt wie die frische Kokosnuss. Das unterscheidet es zum kalt gepressten Kokosöl, denn dieses weißt durch die Trocknung des Kokosfleisches ein Verarbeitungsaroma auf.

    Hier findet ihr alles rund um die Produktion und Qualität von Kokosöl: http://klarekopfsache.de/der-grosse-kopfsache-kokosoel-guide-qualitaet-wirkung-anwendungsbereiche/

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 44 = 47