Natron-Deo-Creme selber machen – mit Kokosöl

Kokosöl Sparangebot

So macht man eine Natron-Deo-Creme zur sanften Körperpflege.
Natron und Kokosöl wirken desodorierend als gutes Selbermach-Deo.

Zutaten:
50 g Kokosöl
8 g Emulsan
80 ml Wasser
5 g Natron
15 Tr Konservierungsmittel (z.B. Biokons plus)
10 Tr äth. Salbei-Öl
10 Tr äth. Zitronen-Öl

Ein paar Worte zu den Zutaten, und welche Aufgabe sie in dem Deo erfüllen.

Das Kokosöl wirkt desodorierend. Bei Menschen, die nur schwach schwitzen,
reicht Kokosöl alleine aus als Deo.
Kokosöl ist in der Natron-Deo-Creme also nicht nur eine Cremebasis,
sondern ein wichtiger Wirkstoff gegen Schweißgeruch.

Natron ist die wirksamste Zutat dieses Deos.
Bei Natron handelt es sich um ein körniges weißes Pulver,
das man in Supermärkten beispielsweise unter dem Namen Kaisernatron erhält.
Natron ist relativ stark alkalisch, also basisch.
Schon in geringer Menge wirkt es gegen die Bakterien,
die unter den Armen den Schweißgeruch hervorrufen.
In höherer Dosis wirkt Natron hautreizend.

Salbei wirkt leicht schweißhemmend und antibakteriell.
Das ätherische Salbeiöl wirkt also gegen übermäßiges Schwitzen
und bekämpft die Bakterien unter den Armen.

Das ätherische Zitronenöl ist für die Deowirkung nicht unbedingt nötig.
Es wirkt aber entzündungshemmend und kann daher Hautreizungen vorbeugen.
Außerdem ist sein Duft erfrischend und ergänzt sich sehr gut mit dem Salbei-Duft.

Emulsan dient als Emulgator, damit aus den fettigen Zutaten und dem Wasser eine richtige Creme wird.

Das Konservierungsmittel soll die Haltbarkeit der Creme verbessern.
Ohne kann die Creme in ungünstigen Fällen schon nach wenigen Tagen schimmeln; mit dem Konservierungsmittel kann sie bis zu 3 Monate lang halten.

Bezugsquellen für Produkte, die im Video verwendet wurden:

* Becherglas 250 ml:
* Becherglas 100 ml:
* Cremedose 100 ml:
* Cremedose 70 ml:
* Kokosöl:
* Emulsan:
* Konservierungsmittel Biokons Plus:

*Die mit Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für den Käufer entstehen dadurch natürlich keinerlei Mehrkosten. Man kann die Produkte natürlich auch woanders kaufen.

Gutes Gelingen!

Bezugsquellen für Kameras, mit denen ich meine Videos filme und fotografiere:

* Panasonic Lumix GH4:
* Objektiv Panasonic Makro 45mm:
* Sony RX100 IV:
Mehr Infos dazu:

*Die mit Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für den Käufer entstehen dadurch natürlich keinerlei Mehrkosten. Man kann die Produkte natürlich auch woanders kaufen.

Jetzt auch mit Instagram:
Jetzt auch mit Facebook:
Euvival (Eva Marbach Portal):
Heilkräuter:
Naturkosmetik:

13 Comments

    • EvaMarbachVerlag

      Antworten

      Hallo,
      bei diesem Rezept geht Tegomuls vermutlich nicht. Tegomuls verträgt nämlich fast keine Salze, die in die Creme eingearbeitet werden. Daher vermute ich, dass Tegomuls Probleme mit dem Natron bekommen würde.
      LG Eva

  1. ViGa 1989

    Antworten

    hab ein veganes deo von Schmidts gekauft und total Ausschlag bekommen. Meine Achseln waren 4 Tage rot u juckend. Glaube das lag am ätherischen öl?

    • EvaMarbachVerlag

      Antworten

      Hallo,
      es könnte an den ätherischen Ölen liegen, aber es könnte auch an jeder anderen Zutat liegen.
      Um das herauszufinden, müsste man alle Zutaten beim Allergologen (Allergie-Arzt) testen lassen. Das ist relativ komplex, dazu genaue Ergebnisse zu bekommen.
      Gute Besserung!
      LG Eva

    • EvaMarbachVerlag

      Antworten

      Hallo,
      es entstehen etwa 130 ml.
      Davon bleibt ein kleiner Teil im Rührgefäß zurück (man bekommt nie alles raus).
      Dann hat man genug für eine 100 ml Dose und ein kleines Probengefäß.
      So kann man die Creme ausprobieren, selbst wenn man die Haupt-Dose verschenken will.
      LG Eva

  2. marc huber

    Antworten

    Guten Tag,

    erstmal vielen Dank für das gute Rezept.
    Wie lange hält sich die Deocreme ohne Konservierungsmittel?
    Gäbe es dazu eine Zeitangabe?
    LG

    • EvaMarbachVerlag

      Antworten

      Hallo, ohne Konservierung hält sich die Creme etwa ein bis zwei Wochen, manchmal sogar noch kürzer.
      Im Kühlschrank hält sie sich länger als bei Zimmertemperatur.
      LG Eva

  3. ursula trivisano

    Antworten

    Vielen dank für das tolle Rezept!!! Wir sind alle glücklich damit und wir haben die Creme beim wandern ausgiebigen Härtetests unterzogen!! SUPER!!
    Eine Frage habe ich: es bildet sich immer etwas Wasser auf der Oberfläche und auch in der Tube kommt zuerst etwas “Wasser” und dann die Creme. Ich habe alles genau abgewogen und auch über Nacht auskühlen lassen. Was könnte das sein?

    • EvaMarbachVerlag

      Antworten

      Das freut mich sehr, dass das Deo auch beim Wandern so gut funktioniert hat.
      Warum sich etwas Wasser absetzt, weiß ich leider nicht genau. Vielleicht hängt es mit dem Natron in der Creme zusammen.
      Bei meiner Deocreme hatte ich das Problem jedoch nicht.

    • ursula trivisano

      Antworten

      Würde es vielleicht etwas bringen wenn man das Natron noch mörsert? Ganz auflösen tut es sich ja nicht. Ich hab die Deocreme zweimal gemacht in doppelter Dosis und es passierte beide Male.

    • ursula trivisano

      Antworten

      EvaMarbachVerlag aber ich denke, das ist ja nicht weiter schlimm zumal ich biokons verwendet habe wie angegeben!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

31 + = 34